3D Druck Dresden

3D Druck Dresden ist Ihr Spezialist in Sachsen für die Erstellung von Modellen, Kleinstserien und funktionalen Prototypen. 

UPLOAD

 

     3D Datensatz vorhanden?

     Jetzt hochladen!

     Sofortige Preisberechnung!

Ihre Konstruktionen als funktionsfähige Prototypen, Kleinserien, Ersatzteile oder Messemodelle

Unter Verwendung von 3D-Druck-Technologien können komplexe Geometrien, kosten-, zeit- und ressourcensparend hergestellt werden. Diese additiv-generativen Fertigungsverfahren haben in vielen Anwendungsbereichen bereits Serienreife erreicht und machen besonders in Verbindung mit globalen Konzepten wie etwa der voll vernetzten Fabrik der Industrie 4.0  völlig neue Produktionskonzepte möglich, die den Weg zu neuen individualisierten Produkten ebnen.

3D Druck Dresden : Messemodell
Messemodell einer technischen Anlage

Das größte Potential entfaltet sich jedoch für klein- und mittelständige Unternehmen. Hier beschleunigt die hohe Flexibilität der Verfahren nachhaltig die Entwicklungszyklen und die Produktion von Modellen, Prototypen und Kleinstserien.

Reduzieren Sie Ihre Entwicklungskosten und time-to-market

Die Ausdrucke von 3D Druck Dresden entstehen im FFF-Verfahren (Fused Filament Fabrication), sind schnell verfügbar und funktional. Design, Funktion und Technik Ihrer Konstruktionen lassen sich hiermit effizient validieren.

3D Druck Dresden : Funktionsprototyp
Funktionsprototyp

3D-ausgedruckte Bauteile sind kostengünstig und unterstützen nachhaltig die verbindliche Kommunikation zwischen allen Projektpartnern.

Der Produktentwicklungsprozess kann entscheidend verkürzt werden, Ihr Produkt gelangt schneller an den Markt und verschafft Ihnen einen Vorsprung vor Mitbewerbern.

Ob Prototyp, Kleinserie, Ersatzteile oder Messemodell: Nutzen Sie unseren 3D-Druck-Service

Höchste Präzision auch im Großformat

3D Druck Dresden : Großer Ausdruck
3D gedruckter, funktionaler Rotor

Unsere 3D-Drucksysteme erstellen Bauteile, die sehr stabil und präzise sind. Diese sind technisch voll funktional. Die gedruckten Teile können geschliffen, lackiert und verschraubt werden und sind chemisch und thermisch schweißbar. Einzelne gedruckte Teile können zu komplexen funktionellen Baugruppen oder Produkten kombiniert werden. Wir verwenden anforderungsgerechte technische Thermoplaste aus der Spritzgußtechnik, die speziell an unsere FFF-Verfahren adaptiert wurden.

Bauprojekte – Intuitiv begreifbar gemacht

Übererzeugen Sie Ihre Kunden und Projektpartner mit realen Modellen von 3D Druck Dresden.
Modelle sind ein bewährter Weg, Architektur zu visualisieren und kom­munizieren. Ein modular aufgebauter 3D-Ausdruck veranschaulicht neben der Außensicht ihres Bauvorhabens auch innere Struk­turen und ermöglicht somit das intuitive Erfassen komplexer Gestaltungen im Raum für Sie und Ihre Kunden.
3D Druck Dresden : Modulares Modell
Modulares Architekturmodell
Über den gesamten Projektzeitraum hinweg werden Ihre Ideen mit sämtlichen markanten Entwicklungsschritten anschaulich und anfassbar.
Präsentieren Sie Ihren Kunden ein Modell ihres fertigen Hauses, das man in den Händen halten kann.

Interaktive Architekturmodelle

Mit einem intelligenten modularen Aufbau unter Verwendung verschiedener digitaler Technologien entsteht aus 3D-Ausdrucken wesentlich Eindrucksvolleres als nur einfache Exponate wie etwa für die Modelleisenbahn.

3D Druck Dresden : Explosionsmodell
Explosionsmodell

Ähnlich einer technischen Explosionszeichnung lässt sich ein 3D-Modell öffnen, so dass selbst für Laien die Beziehungen zwischen Räumen und Bauteilen offensichtlich werden.

3D Druck Dresden : Interaktives Modell

Ein solches 3D-gedrucktes Modell ist als räumliches Bauteilgefüge selbst Information an sich und darüber hinaus anschauliches Bezugssystem für damit verknüpfte Informationen.

Eindrucksvoll wird über ein Explosionsmodell das Gebäude als Ganzes samt der inneren Raum- und Bauteilstruktur der Geschosse auf einem Blick real sichtbar. Ausgestattet mit „digital gedruckten Wand- und Bodenbelägen“ wird das Geometriemodell in der Art eines Raumbuches über QR-Codes oder NFC-Chips virtuell belebt. Die eingebundenen Informationen lassen sich dann etwa mittels eines Smartphones oder Tablets abrufen. Vereint werden hier Form und Inhalt.

3D Druck für Wissenschaft und Forschung

3D Druck Dresden : Ausdruck einer Visualisierung
Visualisierung einer topographischen Datenmenge

Der 3D Druck ist in Wissenschaft und Forschung mittlerweile etabliert. und dient u.a.  als wichtiges Werkzeug zur physischen Visualisierung von Datenmengen. Dabei  reicht die Anwendungsspanne von  Bauteilen für experimentelle Versuchsanordnungen bis hin zu Anschauungsmodellen für Ausbildungszwecke.

Kunst und Design

3D Druck Dresden : 3D gedruckte Struktur3D-Druck bietet maximale Gestaltungsfreiheit in nahezu der gesamten Palette von Gestaltungsmaterialien. Designer, Künstler und andere Kreative realisieren Objekte, die auf traditionelle Weise nicht zu fertigen sind. Ihr Werk entwickelt sich in einem iterativen Prozess, sein digitales Abbild erlaubt völlig neue Kooperationen weltweiten kreativen Zusammenwirkens.

Ihre Vorteile unserer 3D-Drucktechnik:

  • Kostengünstig und schnell
  • Robuste und präzise Bauteile
  • Design-, Funktions- und Technikmodelle Ihrer Konstruktionen
  • Komplexe und große Bauteile realisierbar
  • Anforderungsgerechte Werkstoffe (ABS, PLA, PETG, carbonverstärkte Thermoplaste, u.a.)
  • Effiziente Validierung Ihrer Konstruktionen
  • Sichere Kommunikation mit Ihren Partnern und Kunden

3D Druck Dresden unterstützt Ihr Unternehmen dabei, sich in diesem Kontext erfolgreich zu positionieren.

Unsere technische Infrastruktur macht aus Ihren Ideen in kürzester Zeit Produkte.

3D Druck Dresden nutzt das FFF-Verfahren

3D Druck Dresden ist ein online Druckservice der facts42morrow GmbH. Unsere CoreXY-3D-Drucker arbeiten nach dem FFF Verfahren (Fused Filament Fabrication). Hierbei werden Thermoplasten über die Zufuhr von Wärme von einem festen in einen zähflüssigen Zustand konvertiert und verarbeitet. Die Thermoplasten liegen als Filament auf einer Spule vor, werden in aufheizbaren Extrudierdüsen aufgeschmolzen und als hoch viskoser Faden geometrisch definiert abgelegt.
Die Härtung der aufgetragenen Geometrien erfolgt durch definiertes Abkühlen der Kunststoffschmelze, wodurch der Verbund der abgelegten Fäden zueinander fixiert wird.
Ein dreidimensionaler Auftrag entsteht dadurch, dass die Düse in der x-y-Ebene alle Druckkoordinaten in dieser Ebene anfährt und dabei eine Schicht aufträgt. Hiernach wird die Düse in z-Richtung um ein definiertes Maß (die Schichthöhe) nach oben verfahren, um alle Druckkoordinaten dieser neuen Ebene anzufahren. Diese Vorgehensweise wird bis zur Fertigstellung des dreidimensionalen Auftrags wiederholt.
In dieser Weise lassen sich innerhalb relativ kurzer Zeit mit dem FFF-Verfahren mehrlagige Applikationen aufbringen, die im Wesentlichen über die Werkstoffeigenschaften des Ausgangsmaterials verfügen.

Beispiel eines 3D-Druckes auf einem unserer Drucker:

Materialien für den 3D-Druck mittels FFF-Verfahren

Es gibt eine Vielzahl von Thermolasten, die für die Fertigung von 3D-Druckerzeugnissen mittels des FFF-Verfahrens zur Anwendung kommen. Gängige Thermoplasten sind beispielsweise:
• ABS (Acrylnitril-Butadien-Styrol)
• PLA (Polyactide–polyactid acid)
• PETG (Polyethylenterephthalat)
• Nylon (Polyamid PA 66)
• PC (Polycarbonat)
• PS (Polystyrol)
• HIPS (high impact polystyrol)
• PP (Polypropylen)
• PVA (Polyvinylalkohol)
• TPE (Thermoplastische Elastomere)

Darüber hinaus befinden sich spezielle Filamente aus Materialmischungen am Markt, die besondere Eigenschaften besitzen, wie zum Beispiel:
• Edelstahl PLA (stainless steel PLA)
• Magnetisches PLA (magnetic iron PLA)
• Carbon PLA (carbon fiber PLA)
• BendLay (transparentes und biegsames Filament)
• POROLAY (macht microporöse Strukturen druckbar)
• BronzeFill (Bronze mit polymeren Bindemittel)
• CopperFill (Kupfer mit polymeren Bindemittel)
• BambooFill (Bambus mit polymeren Bindemittel)
• LAYWOOD (Holz mit polymeren Bindemittel)
• LAYBRICK (Sandstein mit polymeren Bindemittel)

Weitere Informationsquellen über additive Fertigungsverfahren:

3DPrint.com, 3D-Druck-Wikipedia, Thingiverse, All3DP, Simplify3D, facts42morrow GmbH, 3D Printing.com, 3D Printing Industrie, 3Druck.com, Einführung für Einsteiger, 3D-Druck: Das sind die wichtigsten Techniken, 3D grenzenlos, Deutsche Industrie verschläft 3D-Druck, Keyfacts über 3D-Druck, 3D-Druck: Die stille Revolution, 3-D-Druck ist der letzte Ausweg für die Industrie,

3D Druck Dresden   –   Ihr Spezialist in Sachsen